Montag, 6. November 2017

Rückblick: Besuch im türkischen restuarant "Gurme", 3.11.2017


Am Freitag, den 3.11.2017. besuchte Slow Food Bochum das türkische Restaurant „Gurme“ in Altenbochum auf der Wittener Straße. 15 Slowfoodies genossen die feine türkische Küche, die die Bruder Baris und Sabri Aslan anbieten. Als erstes gab es eine gemischte Vorspeisenplatte, die jeweils gemeinsam für 4 Personen serviert wurde. Das Hauptgericht konnte jeder à la carte wählen, und zum Schluss gab es wieder ein gemeinsames Dessert. Das bestand aus einer besonderen Spezialität: Blätterteigtaschen, die mit einer Pistaziencrème gefüllt waren.

Es war ein lockerer, geselliger Abend mit hervorragendem Essen, das dem prgrammatischen Namen des Restaurants alle Ehre machte. „Gurme“ ist nämlich die türkische Lehnwortvariante des französischen „Gourmet“.